Sonntag: Almauftrieb!

Es ist mal wieder so weit. Am Sonntag wartet auf die Reiprich-Elf der berüchtigste Hügel der hiesigen Kreisliga-Gefilde. Bei SW Bülse (15 Uhr) will der TSV den ersten Auswärtssieg einfahren und dadurch den Anschluss an die Top-Teams wieder herstellen. Unsere Zweite gastiert bei Genc. Resse II (13:15 Uhr).

Kreisliga B1, 6. Spieltag

SV Schwarz-Weiß Bülse - TSV (So, 15 Uhr)

Der Gegner

Die Schwarz-Weißen haben bewegte Zeiten hinter sich. Noch im Sommer 2009 lag sich ganz Fußball-Bülse in den Armen, schließlich wurde mit dem überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga der größte Erfolg der Vereinsgeschichte eingefahren. Doch dieser Husarenstreich war der Anfang vom Niedergang. Binnen zwei Jahren wurden die Bülser bis in die B-Klasse durchgereicht, wo es in der Vorsaison erst in zwei Relegationsspielen gelang, den Fahrstuhl zu stoppen. In der aktuellen Spielzeit will der Club von der "Bülser Alm" unter ihrem neuen Coach Peter "Pitjes" Zültzke ausnahmsweise mal nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Der Kader scheint dies allemal herzugeben, schließlich haben sich einige Akteure aus seeligen A-Liga-Zeiten auf ihre Wurzeln zurückbesonnen und schnüren wieder für die Schwarz-Weißen die Fußballschuhe.

Formkurve

SW Bülse

Der Start ließ sich gut an. Der Tabellenvierte hat mit acht Punkten aus fünf Spielen einen ordentlichen Auftakt erwischt. Zwei glatte Siege gab es gegen SB Gladbeck (3:0) und bei Arminia Hassel (4:1), die bislang einzige Niederlage am 4. Spieltag gegen Bismarck II. In der Vorwoche reichte es immerhin zu einem 1:1-Remis in Beckhausen, wodurch sich die Schwarz-Weißen zwei Zähler Vorsprung auf den TSV herausspielen konnten.

TSV

Gemessen an den letzten beiden Pflichtspielergebnissen zeigt die Formkurve unserer Mannschaft nach unten. Sowohl im Pokal gegen Alemannia Gladbeck (0:1), als auch zuletzt in der Liga gegen den FC Gladbeck II (2:3) kassierte unser TSV zwei knappe Heimniederlagen. Dabei gab es in beiden Partien genügend Chancen für die Reiprich-Elf, die sich im Abschluss jedoch glücklos zeigte. Sollen auf der Alm wieder Punkte her, muss der TSV vor dem Kasten kaltschnäuziger agieren.

Zahlenspiele

  • Noch immer steht die schwarze Auswärtsserie: seit dem 24. Oktober 2010 wartet unser TSV auf einen Dreier in der Fremde.
  • Erfolgreich war hingegen unser letzter Auftritt auf der Alm: Im Pokal siegten wir in der Vorsaison 5:2 in Bülse. Die letzten beiden Vergleiche in der Liga endeten jeweils 1:1 (2009/10).
  • 8 Punkte aus 5 Spielen - damit hat Bülse schon jetzt 2 Zähler mehr eingespielt, als in der Vorsaison nach der gesamten Hinserie.

Personal

Es könnte Sonntag richtig eng werden bei unserer Mannschaft. Ausfallen werden der verletzte Tim Jenke und Manuel Manuelyan, der nach seiner Roten Karte für zwei Spiele gesperrt wurde. Auch Robert Schwepkes steht uns diesmal definitiv nicht zur Verfügung. Angeschlagen sind Benno Mitrovic und Christian Heisterkamp, der am Donnerstag das Training abbrechen musste. Da noch ungewiss ist, ob unsere beiden Urlauber Marc Gülker und Martin Jungnickel rechtzeitig zum Anstoß wieder im Lande sind, sollen Bastian Echterhoff und Patrick Berghof aus der Zweiten Mannschaft zum Kader stoßen.

Und sonst?

Schiedsrichter

Mehmet Aslan (YEG Hassel)

Wetterprognose

Ein goldener Herbstanfang erwartet uns. Leicht bewölkt und mindestens 20 Grad.

Webseite des Gegners

Spielstätte

Die Lage in der Liga

Kreisliga C1, 6. Spieltag

Genclerbirligi Resse II - TSV II (So, 13:15 Uhr)

Man darf gespannt sein, wie sich unsere Zweite Mannschaft nach dem 1:10-Debakel in der Vorwoche gegen einen weiteren Vertreter südländischer Herkunft präsentieren wird. Genc. Resse hat bislang sechs Punkte eingefahren, zuletzt gab es ein 5:3 bei Kirchhellen IV. Im TSV-Lager beschäftigt man sich aber weniger mit dem Gegner, als mit der eigenen angespannten Personalsituation. Da wir mit Bastian Echterhoff und Patrick Berghof am Sonntag zwei wichtige Offensivkräfte ersetzen müssen, hoffen wir auf eine bessere Beteiligung, als das in der vergangenen Woche der Fall war. Schließlich gibt es etwas gut zu machen. Und das ab 13:15 Uhr auf der Sportanlage Lohmühle (Hugostraße 60, 45897 Gelsenkirchen).

Die Lage in der Liga

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    TSV-Webmaster (Freitag, 23 September 2011 11:14)

    Treffpunkte:
    Erste um 13 Uhr in Feldhausen (Teamsitzung).
    Zweite spätestens um 12:30 Uhr in Buer oder entsprechend früher am Platz.

Senioren

Jugend