Zweite ohne Chance auf der Alm

Da war mal gar nichts drin für die Granzow-Elf, die in dieser Verfassung wohl kaum aus dem Tabellenkeller der Kreisliga C kommen dürfte. Dementsprechend deutlich wurde der TSV II bei Schwarz-Weiß Bülse II mit 2:7 (0:4) von der Alm gepustet.

Kreisliga C1, 8. Spieltag

Schwarz-Weiß Bülse II - TSV II 7:2 (4:0)

Es war klar, dass uns ohne die Stammkräfte Bastian Echterhoff, Patrick Berghof, Jupp Kuhlmann und Markus Küper ein schwerer Gang bevorstehen würde. Doch mit einer derart desolaten Vorstellung war bei weitem nicht zu rechnen. Schon nach knapp 20 Minuten war die Begegnung praktisch gegen uns entschieden. Die Bülser machten aus vier Chancen drei Tore. Wir hingegen standen nur Spalier, schauten den Aktionen der spielfreudigen Hausherren aus nächster Nähe beinahe bewundernd zu, entschieden uns aber meistens gegen ein Eingriff zur Verteidigung. Wir haben uns schlichtweg nicht gegen die Demontage gewehrt - kann man einer Fußballmannschaft ein schlimmeres Zeugnis ausstellen? Wohl kaum.

 

Nur gut, dass die Gastgeber nach einer knappen Stunde den Schongang einlegten, als wollten sie die Konkurrenz an der Tabellenspitze nicht mit einem allzu deutlichen Ergebnis erschrecken. So kamen wir in der letzten halben Stunde tatsächlich noch zu gelungenen Aktionen. Fabian Ebbing spielte einen langen Ball auf Kai Kallinowski, der trocken zum 1:7 verwandeln konnte. Dann war Saison-Debütant Martin Stappert nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zur Stelle. Etwas Ergebniskosmetik zwar, aber mehr war einfach nicht drin an diesem verschenkten Sonntag für unsere Zweite. Die am kommenden Spieltag mit YEG Hassel III ein weiteres Team mit Ambitionen zu Gast hat. Es wird also nicht leichter. Vor allem, wenn man nichts investiert.

 

TSV II: Sauer - Schult-Heidkamp, Hasebrink, Stappert - Lindmeyer - Mi.Steinmann, Ebbing, T.Kahnert, Kallinowski (65. Hemmer) - J.Kahnert, Bos

TSV-Tore: 7:1 Kallinowski (60.), 7:2 Stappert (80.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren

Jugend