Schwacher Auftritt gegen Preußen

Nach der zweiten Niederlage in Folge hat sich unser TSV für einen längeren Aufenthalt im Mittelfeld der Kreisliga B entschieden. Nach einer schwachen Vorstellung unserer Elf an der heimischen Marienstraße feierte die SG Preußen Gladbeck II einen verdienten 2:0 (2:0)-Erfolg.

Kreisliga B1, 11. Spieltag

TSV - SG Preußen Gladbeck II 0:2 (0:2)

„Wir hätten heute noch zwei Stunden spielen können und bestimmt kein Tor geschossen“, brachte TSV-Coach Ralf Reiprich die Leistung seiner Mannschaft nach der Begegnung auf den Punkt. Der TSV schien zunächst gut in die Partie zu kommen, offenbarte dann aber nach einer Viertelstunde erste Lücken in der Defensive. Eine davon nutzten die Gäste nach einem Angriff über unsere linke Abwehrseite zum Führungstreffer (19.). Zwar bemühte sich unsere Elf um eine entsprechende Gegenreaktion, kam aber viel zu selten in Tornähe. Stattdessen ließen die Gladbecker unsere Hintermannschaft nach einem langen Ball in die Spitze ziemlich alt aussehen und erhöhten auf 0:2 (31.).

Die Preußen zeigten sich damit anders als unsere Auswahl vor dem Kasten effektiv und zielstrebig. Dennoch hätten wir kurz vor dem Seitenwechsel den Anschluss herstellen müssen, als Marc Gülker ein Geschenk des nur selten geprüften Gladbecker Torhüters nicht annehmen wollte. Mit Beginn der zweiten 45 Minuten brachte der TSV mit Manuel Manuelyan noch eine zweite Sturmspitze, doch auch mit einer offensiveren Ausrichtung ging bei uns in der Vorwärtsbewegung an diesem Sonntag viel zu wenig. Zudem mussten wir stets auf der Hut sein, nicht durch einen Konter der Gäste vollends aus dem Spiel genommen zu werden. Am Ende verhalfen uns aber auch noch mehr Risiko und weitere offensive Einwechslungen nicht mehr zum Punktgewinn. Insgesamt ein ernüchternder Auftritt des TSV, der zu allem Überfluss vorerst ohne seinen Kapitän auskommen muss: Stefan Grewer sah nach einem groben Foulspiel die Rote Karte (71.).

TSV: Wilke – Behrend – Platzköster, H.Steinmann, Heisterkamp (46. Manuelyan) – Grewer, Risthaus – Schwepkes (65. Meyza), Jungnickel, Hemming (77. Echterhoff) – Gülker

Tore: 0:1 (19.), 0:2 (31.)

Rote Karte: Grewer (71., grobes Foulspiel)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren

Jugend