Sonntag: Revanche!

Bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison trifft unser TSV am Sonntag auf Alemannia Gladbeck. Den ersten Vergleich konnte der Aufsteiger im Kreispokal für sich entscheiden. Zeit sich zu revanchieren. Unsere Zweite tritt derweil in Rosenhügel an.

Kreisliga B1, 12. Spieltag

DJK Alemannia Gladbeck - TSV (So, 14 Uhr)

Anfang September kreuzten beide Teams im Kreispokal-Wettbewerb erstmals in einem Pflichtspiel die Klingen, mit dem besseren Ausgang für die Gladbecker. Ausgerechnet Ex-TSVer Didi Hennemann erzielte das entscheidende Tor zum 0:1-Endstand. Doch in der Liga lief es für den Aufsteiger bislang nicht so rund, mit 9 Punkten befindet sich das Team nicht unweit der Abstiegszone. Unser Auftrag kann daher nur "1. Auswärtssieg" lauten, zumal wir nach zwei Niederlagen am Stück einfach mal wieder dran sind zu punkten. Wären da nicht diese Personalsorgen: Kapitän Stefan Grewer hat nach seiner Roten Karte in der Vorwoche eine vierwöchige Sperre (3 Spiele) aufgebrummt bekommen, Martin Jungnickel fehlt aufgrund beruflicher Zwänge. Aus der Reserve sollen daher Bastian Echterhoff und Patrick Berghof den Kader verstärken, zudem hat Jonas Steinmann einen erfolgreichen Trainingsversuch hinter sich gebracht und rückt ebenfalls ins Aufgebot.

Die Lage in der Liga

Kreisliga C1, 12. Spieltag

SuS Rosenhügel 07 - TSV II (So, 14:30 Uhr)

Personelle Nöte bei der Ersten sind die existentiellen Sorgen unserer Zweiten. Vor dem Gastspiel am Rosenhügler Dahlmannsweg brauchen wir uns über sportliche Aussichten erstmal keine Gedanken machen, denn zunächst geht es mal wieder nur darum, eine vollständige Elf auf den Platz zu bringen. Die aktuelle Schätzung pendelt irgendwo zwischen 9 und 12 Spielern, die uns beim Tabellen-9. zur Verfügung stehen. Gewissheit darüber gibt es wohl erst am Spieltag, Anstoß ist um 14:30 Uhr am Dahlmannsweg.

Die Lage in der Liga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren

Jugend