Erster Auswärtssieg seit 2010

Kaum zu glauben aber wahr. Unser TSV kann auch auswärts gewinnen. Die Reiprich-Elf nutzte am vergangenen Sonntag ihre letzte Chance dazu bei Arminia Hassel und setzte sich mit 3:2 (1:0) durch. In der Tabelle konnte unsere Erste dadurch den Anschluss an die Spitzengruppe wieder herstellen.

Kreisliga B1, 14. Spieltag

Arminia Hassel - TSV 2:3 (0:1)

Geht doch! Im letzten Auswärtsspiel des Jahres gelang dem TSV der erste Dreier auf fremdem Geläuf. Bei der Arminia ging der TSV in der 25. Minute durch Tim Hemming in Führung und dominierte das Geschehen bis zur Pause. Die Gastgeber traten erst nach dem Wechsel in Erscheinung, wodurch die Zuschauer an der Valentinstraße ein abwechslungsreiches Kreisliga-Spiel geboten bekamen.

 

Ex-TSVer Sven Niesporek holte für seine Arminia kurz nach dem Seitenwechsel clever einen Strafstoß heraus und leistete dadurch seinen Beitrag zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Doch der TSV schlug zurück. Henrik Steinmann traf sehenswert aus knapp 20 Metern Torentfernung zur erneuten Führung. Nachdem Bastian Echterhoff einen Freistoß aus halbrechter Position zum 3:1 für unsere Farben verwandeln konnte, schien der Erfolg nur noch Formsache. Doch nach einem Foulspiel von Andreas Meyza im TSV-Strafraum bekamen die Gastgeber erneut die Gelgenheit, vom Punkt einen Treffer zu erzielen.

 

Es wurde also doch noch eine echte Zitterpartie, zumal unsere Mannschaft nach der dummen Roten Karten von Steinmann (79., Unsportlichkeit) die Schlussphase in Unterzahl überstehen musste. Das gelang glücklichweise ohne einen weiteren Einschlag ins TSV-Gehäuse. Damit war der erste und zugleich einzige Auswärtssieg unserer Ersten Mannschaft im Kalenderjahr 2011 perfekt. Besser spät als nie.

 

TSV: Wilke - Behrend - Heisterkamp, H.Steinmann, Platzköster - Risthaus - Meyza, Hemming (46. Kuhlmann) - Echterhoff - Gülker, Manuelyan

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    sven (Samstag, 03 Dezember 2011 03:17)

    Glückwunsch^^

Senioren

Jugend