Nur Tim Jenke punktet

Diesmal litt unsere Zweite Mannschaft nicht unter Personalsorgen. Verstärkt mit Spielern aus der Ersten war die Granzow-Elf am Sonntag gegen Genclerbirligi Resse mehr als vollzählig. Leider reichte es dennoch nicht zum erhofften Sieg. Nach der 1:3 (0:0)-Heimniederlage konnte am Ende nur ein Kicker halbwegs zufrieden sein.

Kreisliga C1, 23. Spieltag

TSV II - Genclerbirligi Resse II 1:3 (0:0)

Tim Jenke hat nach seiner im September erlittenen Knieverletzung bei der Granzow-Elf sein Comeback gefeiert und dabei 90 Minuten durchgehalten. Der Rückkehrer traf sogar zum zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer für den TSV II und sorgte damit an einem eher tristen Fußball-Sonntag für etwas Auflockerung im Lager der Gelb-Schwarzen. „Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit viel zu unruhig und hektisch gespielt. Teilweise kamen die Bälle über fünf Meter nicht an den Mann“, sah Zweite-Coach Ralf Granzow eine insgesamt unterdurchschnittliche Leistung seiner Mannschaft, die durch Kai Kallinowski, Benno Mitrovic und Jupp Kuhlmann aus dem Kader der Ersten verstärkt wurde. Zudem kam später mit Sebastian Hönes nach längerer Fußball-Pause bereits der 42. Spieler in der laufenden Saison in einem TSV-Team zum Einsatz. „Spätestens am Strafraum gingen uns die Ideen aus. Auch im Abschluss fehlte das Quäntchen Glück.“ Ganz anders die Gäste aus Resse, die aus Kontersituationen heraus ihre drei Treffer erzielten und dadurch letztlich nicht unverdient die Punkte aus Feldhausen entführten.

Nach der dritten Niederlage in Folge wird es für unsere Zweite jetzt sehr schwer, die Saison besser als auf Platz 12 oder 13 zu beenden. Zumal auch die kommende Aufgabe nicht von Pappe ist: Am nächsten Samstag, 7. April, ist der TSV II beim Tabellenzweiten Preußen Gladbeck III zu Gast. Anstoß auf dem Jahnplatz ist um 15 Uhr.

TSV II: Wilke - Kuhlmann, Reimann, Bos (85. Stappert) - Ebbing, Küper - J.Kahnert (72. Hönes), T.Kahnert (63. Lindmeyer), Kallinowski - Jenke, Mitrovic

Tore: 0:1 (50.), 1:1 Jenke (55.), 1:2 (80.), 1:3 (90.)

 

D.S.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ... (Dienstag, 03 April 2012 15:11)

    auch wenn das Ergebnis am Ende nicht stimmt: Glückwunsch an Tim, nach so langer Pause

Senioren

Jugend