Zweite unter Wert geschlagen

Trotz einer über weite Strecken ordentlichen Leistung unserer Zweiten Mannschaft musste sich das Team von Heiner Dieckmann dem neuen Tabellenfüher Schwarz-Weiß Bülse mit 1:4 () geschlagen geben. Patrick Berghof hatte unsere Reserve nach 15 Minuten sogar in Führung geschossen.

Kreisliga C1, 4. Spieltag

TSV II – SW Bülse II 1:4 (1:3)

Es war zugegebenermaßen ein etwas schmeichelhafter Führungstreffer. Denn Bülse gab in der Anfangsphase den Ton an der Marienstraße an, konnte aber viel zu selten in viel versprechende Abschlusssituationen kommen. Wir machten es nicht so umständlich. Schneller Gegenangriff nach Balleroberung, Schnittstellenpass von Josten auf Berghof, der setzte unseren ersten Torschuss der Begegnung per Innenpfosten in die Maschen. Bülse reagierte kurz geschockt, erhöhte dann aber den Druck. TSV-Keeper Daniel Bos stand einige Male im Brennpunkt, wurde dann jedoch erst vom Elfmeterpunkt bezwungen (34.). Unsere Zweite hielt auch in der Folge stark dagegen, wusste sich jedoch mit zunehmender Spieldauer immer weniger Entlastung zu verschaffen. So ging Bülse in der 73. Minuten in Führung und schraubte das Ergebnis in den Schlussminuten auf ein (zu) deutliches 1:4.

Die Dieckmann-Kicker sollten sich nicht grämen, den Einstellung und Bereitschaft haben in allen Mannschaftsteilen gestimmt. Das wird auch im nächsten Match die Basis sein, um wieder zu punkten. Am Sonntag empfangen wir die Drittvertretung von Wacker Gladbeck vor heimischem Publikum (13:15 Uhr).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren

Jugend