Jugend: Schnuppertraining am Samstag

Aufgrund des Feiertages am 1. Mai findet das wöchentliche Jugend-Schnuppertraining des TSV Feldhausen diesmal am Samstag, 4. Mai, ab 12:30 Uhr auf der Sportanlage an der Marienstraße statt. Herzlich dazu eingeladen sind auch alle Eltern der Kids. Denn bei einer leckeren Bratwurst vom Holzkohlegrill sollen die nächsten Schritte in Sachen Neuaufbau der Jugend gemeinsam besprochen werden.
Nachdem das wöchentliche Schnuppertraining auf eine äußerst positive Resonanz gestoßen ist, wollen die TSV-Verantwortlichen in den kommenden Wochen die Weichen stellen, um rechtzeitig zum Start der Saison 2013/14 erstmals seit fünf Jahren wieder Feldhausener Jugendmannschaften ins Meisterschaftsrennen schicken zu können.
 
TSV-Coach Heiner Dieckmann gibt sich optimistisch: „Der Zulauf hat sich seit Anfang März jede Woche gesteigert. Wir haben inzwischen über 30 Kinder regelmäßig dabei. Ich gehe fest davon aus, dass wir im Bereich Mini-Kicker und F-Jugend im Sommer wieder Mannschaften melden können.“
 
Mitspielerinnen gesucht!
 
Auch bei den älteren Jahrgänge tut sich erfreuliches: So wollen die Feldhausener erstmals in ihrer Vereinsgeschichte eine reine U15-Mädchenmannschaft zum Spielbetrieb anmelden. Eine Trainerin für die TSV-Mädels hat sich bereits gefunden: Melanie Junior (22) aus Kirchhellen, die zuletzt als Co-Trainerin beim SV Spellen im Mädchenbereich tätig war, wird beim TSV den Neuaufbau mit vorantreiben. Einige feste Spielerinnen hat das Team bereits, aber es werden noch weitere fußballbegeisterte Mädchen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren gesucht, die ebenfalls am kommenden Samstag herzlich zum Schnuppertraining eingeladen sind.
 
Derby-Einnahmen für die Jugend
 
Auch die Senioren-Fußballer des TSV beteiligen sich aktiv an der Jugendarbeit. So wollen sich einige Spieler als Trainer oder Betreuer einbringen und tun das zum Teil bereits. Darüber hinaus haben die Feldhausener Kreisliga-Kicker beim Ortsderby am vergangenen Sonntag gegen den VfB Kirchhellen II auch etwas Geld für die Jugendkasse eingespielt: Rund 250 Euro wurden durch Würstchenverkauf und Eintrittsgelder eingenommen und kommen dem eigenen Nachwuchs zu Gute.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren

Jugend