TSV trauert um Christoph Rohde

Der TSV Feldhausen trauert um einen seiner Gründerväter: Christoph Rohde verstarb am 5. Mai 2014 im Alter von 91 Jahren. Die Beisetzung erfolgte am 10. Mai auf dem Friedhof Feldhausen. Mit dem langjährigen Jugendleiter hat der TSV ein beliebtes und äußerst engagiertes Vereinsmitglied verloren.

Christoph Rohde gehörte zu den Mitbegründern des TSV Feldhausen, der 1966 aus der Taufe gehoben wurde. Insbesondere die Jugendarbeit war ein Steckenpferd des fußballbegeisterten Feldhausener. So war Rohde über Jahrzehnte als Jugendleiter maßgeblich für den Auf- und Ausbau der vereinseigenen Jugendabteilung verantwortlich. Darüber hinaus brachte er sich aufopferungsvoll in die Pflege und den Erhalt der Platzanlage an der Marienstraße ein.

Christoph Rohde hatte stets ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte aller Vereinsmitglieder. Nicht nur in dieser Hinsicht hat er eine große Lücke hinterlassen.

Lieber Christoph, wir werden dein Andenken in Ehren halten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    leo verbaenen@telenet.be (Sonntag, 24 August 2014 11:48)

    von aus Hoboken (Belgiën) unser beileid...

Senioren

Jugend