Vorbereitung mal anders!

Erster Aufgalopp auf die etwas andere Art beim TSV - Vorbei die Ruhe an der Marienstraße. Nach vierwöchiger, wohlverdienter, Winterpause hat unser TSV am Freitag wieder das Training aufgenommen und bereitet sich nun intensiv auf die Rückrunde vor. Die ersten Tests warten schon am nächsten Wochenende.

 

Am gestrigen Freitag ließen das Trainerduo Dieckmann/Schneider ihre Mannen mal zu einem etwas anderen Trainingsstart antreten.

 Und zwar ging es, zum verblüffen aller, in den Sportpark Gelsenkirchen zum Bubble Ball spielen.

Dort stand zwar in erster Linie der Spaß und Teamgeist an oberster Stelle, jedoch war diese neumodische Art der Freizeitgestaltung auch mit einem hohen Kraftaufwand verbunden, sodass alle Mannen ins schwitzen kamen

 

Zu sehen war dort auch ein neues Gesicht und ein alter Bekannter, doch dazu und zu vielleicht weiteren Neuverpflichtungen, mehr zum gegebenen Zeitpunkt.

 

Und wie geht es weiter? Die Vorbereitung hat es in sich:

Am Dienstag, Donnerstag und Freitag wird jeweils um 19 Uhr trainiert.

Das Wochenende gehört dann den ersten Härtetests: Am Sonntag, 31.01. treten wir bei der Drittvertretung vom DJK TuS Essen-Holsterhausen an (Anstoss 11 Uhr), die Woche darauf fordert zuerst unsere Zweite den FC Gladbeck III heraus (Anstoss 13:15 Uhr), ehe die Erstvertretung sich mit dem Erler SV II misst (Anstoss 15 Uhr).

Am 14.02 tritt dann unsere Zweite beim letzten Härtetest vor der Rückserie ebenfalls beim Erler SV II, dem direkten Ligakonkurrenten an.

 

Unsere Zweite steigt dann endlich wieder am 21.02. in den Ligabetrieb ein. Dort empfangen wir die Zweitvertretung des Schwarz-Weiß Buer-Bülse an der heimischen Marienstraße.

 

Unsere Erstvertretung hat dort noch Spielfrei und steigt erst eine Woche später, am 28.02. in den Ligabetrieb ein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren

Jugend