Andreas Rettschlag trainiert TSV Feldhausen

Nach dem geglückten Klassenerhalt in der Relegation haben wir einen neuen Cheftrainer verpflichtet: Andreas Rettschlag übernimmt unsere erste Mannschaft zur neuen Saison.

 

Andreas Rettschlag (l.) und TSV-Geschäftsführer Henrik Steinmann.
Andreas Rettschlag (l.) und TSV-Geschäftsführer Henrik Steinmann.

Rettschlag löst Robert Schwepkes ab, der die TSV-Fußballer zuletzt interimsweise als Spielertrainer betreut und über die Relegation zum Klassenerhalt in der Kreisliga B geführt hatte. 

 

"Robert hat die Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und einen tollen Job gemacht, kann den Trainerposten aus beruflichen Gründen jedoch nicht länger bekleiden. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit Andreas Rettschlag einen erfahrenen Nachfolger gewinnen konnten", sagt Henrik Steinmann, Geschäftsführer des TSV Feldhausen. 

 

Rettschlag war zuletzt Trainer bei der DJK Borussia Scholven, ist jedoch seit 2014 ohne Club. „Ich hatte eine längere Pause eingelegt und freue mich jetzt umso mehr auf die neue Aufgabe beim TSV. Ich wohne in Kirchhellen und kannte daher die Situation des Vereins recht gut, aber auch die Gespräche mit dem Vorstand waren sehr offen und letztlich ausschlaggebend für meine Zusage. Der TSV Feldhausen ist wie ein gallisches Dorf. Auf diese Herausforderung und meine neue Mannschaft freue ich mich“, so der 57-jährige Trainer.

 

Die Vorbereitung auf die neue Saison 2017/18 beginnt mit dem Trainingsauftakt am Freitag, 30. Juni 2017, 19 Uhr. Interessierte Spieler sind dazu herzlich willkommen.

Senioren

Jugend